ASV - Untis - Synchronisaton

Hallo liebes Forum,

Wir planen die Stammdaten rund um den Unterricht (also Lehraufträge, Klassen, Gruppen, Räume, Namen) zwischen Untis und ASV zu synchronisieren, sodass nur noch an einer Stelle (Untis oder ASV) die Daten gepflegt werden müssen - dies ist insbesondere mit der Online Noteneingabe ein großer Vorteil.

Untis bietet ja auch die entsprechenden Schnittstellen und ein möglicher Workflow ist auch schon in der Testung.

Hier wollte ich kurz fragen, ob jemand schon Erfahrungen mit diesem Thema gemacht hat und ob ggf. Interesse darin besteht diese Datensynchronisation mit all ihren Fallstricken hier zu dokumentieren.

Viele Grüße
Manuel

Ich bin immer noch nicht sicher ob eine automatisierte Synchronisation mit ASV (Verwaltungsnetz) rechtlich ok ist. Wenn überhaupt muss die Firewall des Verwaltungsnetzes sehr gezielt geöffnet werden, ich weiß nicht, wer das guten Gewissens kann/möchte. Hat dazu jemand mehr Informationen?

Hallo,
es geht ja nur darum, dass man die vielen Daten nicht doppelt von Hand eingeben muss (Lehrerkürzel, Fächer, Lehraufträge, Schülerdaten) sondern über einen Export (csv-Datei) und Import sich mehrere Stunden an Arbeit erspart.
viele Grüße

Ach so, ok, das heißt es geht nur um den Export aus ASV und den Reimport in Untis? Soweit ich weiß wird das bei uns von der Schulleitung per CSV bzw. XLS Export gemacht. Das Sekretariat exportiert die einzelnen Klassen, in WebUntis kann dann für jede Spalte des Exports angegeben werden, in welche Felder die Informationen geschrieben werden. Bei Berufsschulklassen stehen dann z.B. die Betriebs Ansprechpartner drin, bei Vollzeitklassen die Erziehungsberechtigten, dies wird dann in Untis dann den passenden Feldern zugeordnet. Leider habe ich damit aber wenig erfahrung, da ich den Import nie selbst durchgeführt habe.

Dazu hätte ich eine Nachfrage: in welche Richtung wollt ihr synchronisieren? Von ASV zu Untis, von Untis zu ASV oder in beide Richtungen?

Eigentlich in beide Richtungen - meine Vorstellungen wäre ungefähr die: Lehrerdaten, Lehrauftrag, Fächer, Kopplungen (und evtl. Kursstufe) in ASV einpflegen, dann Export nach Untis um den Stundenplan zu machen, alle Änderungen der Lehraufträge passieren dann in Untis und vor dem Halbjahr/Schuhljahresende exportiert man zurück nach ASV um die Änderungen für die Noteneingabe online (NEO) nicht nochmals in ASV pflegen zu müssen - so etwas in diese Richtung.

Daher würde ich mich über Erfahrungen freuen. Der ASV Export und Untis Import funktioniert eigentlich schon ganz gut - das habe ich getestet.

Ok, die Idee ist gut :blush:

Bisher haben wir Lehrauftragsverteilung in LAV gemacht, diese habe ich dann händisch in Untis übernommen. Nach der Stundenplanung habe ich dann in Untis für ASV exportiert und den Plan in ASV im Unterrichtsmodul importiert. Das hat zu 90% gut funktioniert, ein bisschen nacharbeiten musste ich bis jetzt immer. Die Stunden passen dann auch nicht, weil ASV ja keine Halbjahre kann, ich aber einstündigen Unterricht in Untis halbjährlich mit zwei Stunden definiere. Das die Stunden nicht stimmen, war mir (bisher) aber auch egal, weil ja LAV stimmt.
Damit habe ich dann aufgehört, also nicht mehr zurück gesynct…