VR: Allansichtige Plastik im Kunstunterricht

Auch ein schönes Beispiel für den Einsatz von 3D-Scans im Unterricht:
Auguste Rodin: Die Bürger von Calais, 1884/86

Mit Hilfe des 3D-Scans einer allansichtigen Plastik kann der Betrachter am Endgerät (Tablet, Smartphone, VR-Brille, Laptop, PC) selbst verschiedene Perspektiven einnehmen und die Plastik so erkunden.
Sogar Perspektiven aus denen das Werk in der Regel nicht betrachtet werden kann, werden so hier sichtbar: Die Aufsicht und der Blick von unten ins Innere der Plastik.

Materialien zu Auguste Rodin:
Film bei Sesam