paedML Linux: 10 nützliche Snippets

Wie heißt nochmal der Pfad zum Treiberverzeichnis? und
wie war eigentlich der Befehl mit dem man den Opsi auf Zuruf synchronisieren kann?
(…)

Das allermeiste lässt sich in der paedML Linux über eine grafische Benutzeroberfläche lösen, das ist gut gemacht :slightly_smiling_face:. Trotzdem kommt man manchmal an einen Punkt an dem man einen Pfad oder Befehl braucht.

Hier sind die wichtigsten Snippets (Codeschnipsel) und Pfade die ich mir eigentlich schon längst mal merken wollte und trotzdem immer wieder nachschlagen muss :woozy_face:

(Danke @J.Albani und Alexander Vötterle für die Ergänzungen!)

Was sind eure Codeschnipsel die ihr immer wieder raussuchen müsst?

1. Synchronisieren von Clients aus der Schulkonsole nach opsi

Wo ausführen: opsi-server

opsidirectoryconnector --config /etc/opsi/opsidrectoryconnector.conf

(je nach paedML Version kann der Befehl auch opsi-directory-connector lauten)

2. Überprüfen von Gruppenrichtlinien-Rechten

Wo ausführen: server

samba-tool ntacl sysvolcheck

3. Setzen von Gruppenrichtlinien-Rechten

Wo ausführen: server

samba-tool ntacl sysvolreset

4. Auf Fehler in Samba prüfen

Wo ausführen: server

samba-tool dbcheck

5. Fehler in Samba beheben

Wo ausführen: server

samba-tool dbcheck --fix

6. Prüfen von Verzeichnisgrößen

Wo ausführen: Server/ opsi-Server im übergeordneten Verzeichnis

df -h

7. Übersichtliche Darstellung der Verzeichnisse

(Besser: WinSCP verwenden)
Wo ausführen: Server/ opsi-Server im übergeordneten Verzeichnis

mc

8. Papierkörbe leeren

In den Papierkörben der Nutzer können sich mit der Zeit große Datenmengen ansammeln. Die Papierkörbe der Schülerverzeichnisse lassen sich mit folgendem Befehl leeren. Der Befehl sucht jeweils in den Homeverzeichnissen die Ordner $RECYCLE.BIN und löscht rekursiv deren Inhalt.
Wichtig: Die Nutzer müssen über das Vorgehen vorab in den Nutzungsordnung des Schulnetzes informiert werden.

find /home/schueler/ -name ?RECYCLE.BIN -exec rm -rf {} \;

9. „Speichersünder“ finden

Wo ausführen: Server

du -h /home/schueler/ --max-depth=1 | sort -h

Da diese Abfrage etwas länger dauern kann kann die Ausgabe in eine Datei umgeleitet werden.

du -h /home/schueler/ --max-depth=1 | sort -h > /root/schuelerspeicher.txt

10. Pfad zu den Treiberverzeichnissen

Die Ordnernamen in denen die hardwareabhängigen Treiber abgelegt wurden findet man hier:

/var/lib/opsi/depot/opsi-local-image-win10-x64/drivers/drivers/additional
2 Like

Nutze keine paedML, aber generell das Terminal. Ergänzung für „Disk Usage“ (du) finde ich noch

Anzeige der Ordnergröße

du -hs /$ordnername

Auflistung der Ordner mit Größe (die 1 ist für die Tiefe)

du -hd 1

Und für das Auflisten nutze ich gerne

ls -hal

weil die Dateigröße in Megabyte angezeigt wird.