Lange Anmeldezeiten in paedML

Ich versuche mal wieder, das Forum für den Austausch hinsichtlich paedML zu beleben.

Lange Anmeldezeiten sind in der paedML schon länger ein Problem, das man immer wieder hört.

Bei uns ging es bisher okay. An Fest-PCs so um die 1 Minute, bei Notebooks via WLAN so 2-3 Minuten.

Heute habe ich auf einem (Probe)PC die vom LMZ freigegebenen aktuellen Win10-Updates gemacht.

Die Anmeldezeit hat sich sprunghaft von ca. 1:30 auf 10:30 Minuten erhöht.
Mehr als 10 Minuten machen die PCs unbrauchbar.

Zwar warte ich noch auf Rückmeldung vom LMZ, aber ich befürchte, dass da nicht die perfekte Lösung kommt.

Denke das wäre was, um es mal gemeinsam hier anzugehen! Freue mich auf den Austausch!

Hallo.

Um welche paedML handelt es sich denn?

Gruß Roland

Bei mir um die paedML Windows 4.2, aber ich habe gehört, dass es bei der Novell ein ähnliches Problem geben soll, daher war es allgemein formuliert.

Bei mir wurde es nun am Probe-PC folgendermaßen schlimmer:
Die 1:30 war mit mshotfix 202102-02
Die 10:30 mit mshotfix 202108-01

Erster Hinweis: Es scheint mit den Druckern zusammenzuhängen.
Habe mal die Drucker aus dem Raum (in paedML) geworfen, und schon sind die Anmeldezeiten wieder normaler.

Moin,

dass es mit den Druckern zusammenhängt liegt auf der Hand. Man beachte Print-Nightmare und was sich mit dem August-Patchday geändert hat.

Lösung ist den Druckertreiber wieder mit dem gleichnamigen OPSI-Paket auf die PCs zu installieren.

VG

Edit: Habe im Blog dazu jetzt auch einen Eintrag verfasst Inoffizielle paedML Linux Tipps und Tricks: PrintNightmare in der paedML

1 „Gefällt mir“

Cool, vielen Dank für den Link und die Infos!
Bei mir scheint es mit neuen PCL6-v4-Treibern auf dem durch die paedML Windows vorgesehenen Weg zu funktionieren, die Anmeldezeiten haben sich normalisiert, die Drucker funktionieren.
Aktuell habe ich nur noch Schwierigkeiten, den Standarddrucker festzulegen, aber das kann auch anderweitig begründet sein.

1 „Gefällt mir“

Das mit dem Standard ist das altbekannte Problem der paedML, dachte nur der sei schon längst behoben.
Workaround: den im Raum gewünschten Standarddrucker so benennen, dass er der letzte im Alphabet ist, somit wird er automatisch zum Standarddrucker

Der Vollständigkeit halber, welches Druckmodell und Treiber setzt du ein?

„Aufgrund einer potenziellen Sicherheitslücke im Druckermanagement hat Microsoft einen Hotfix veröffentlicht. Unter bestimmten Bedingungen kann dies Auswirkungen auf die Druckerinstallation und das Drucken für paedML-Kunden haben.“

Hier zum gesamten Text und zur Fehlerbehebung:

2 „Gefällt mir“