Software für digitale Bildbearbeitung

Ein paar Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer sind ja auch hier unterwegs :slight_smile:

Wie sieht es bei euch an der Schule mit Software zur digitalen Bildbearbeitung aus?

Als Schule mit einer paedML Linux ist uns wichtig, dass die Software sich als OPSI Paket verteilen lässt.

Der Platzhirsch Photoshop fällt aus Kostengründen weg - den Funktionsumfang würden wir auch nicht ausreizen. Bei Photoshop Elements habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, was die Versorgung mit Updates angeht.

Ich habe Erfahrung mit Gimp (Bedienung für SuS schwierig),
kenne Paint.net und Photofiltre (beide taugen aus meiner Sicht nur für einfache Aufgaben in den unteren Klassen). Derzeit nutze ich selbst unter Windows auch Affinity Photo und könnte mir das als Kompromiss zwischen Photoshop und Photofiltre auch gut im Schuleinsatz vorstellen.

Welche Bildbearbeitungsoftware ist bei euch an der Schule im Kunstunterricht im Einsatz?
(und gerne auch warum, bzw. für welche Aufgabenstellungen)

Danke!

Ich bin zwar kein Kunstlehrer, arbeite aber trotzdem sehr viel mit diversen Grafikprogrammen. Die Aussage das Paint.net nur für einfache Aufgaben taugt teile ich keinesfalls. Im Gegenteil der Funktionsumfang ist sehr groß und kann durch viele PlugIns auch noch stark erweitert werden. Es kommt immer darauf an, ob man mit einem Programm bestehende Bilder bearbeiten möchte, oder neue Bilder malen. Paint Net eignet sich gut für den ersten Fall. Möchte man allerdings eher eigene Bilder malen, so wäre ein Blick auf Krita (krita.org) lohnenswert.

Danke für den Hinweis, ich werde mir die aktuelle Version von Paint net nochmal anschauen.