Städtische Mitarbeiter im Verwaltungsnetz?

In welchem Netz können städtische Mitarbeiter wie z.B Schulsozialarbeiter und Hausmeister eingebunden werden. Ist eine Einbindung ins Verwaltungsnetz denkbar?

Also bei uns an der Schule ist der Hausmeister im Verwaltungsnetz. Für Schulsozialarbeit habe ich jedoch einen Rechner in die PaedML aufgenommen und sie haben auch Zugänge. Das macht gemeinsame Projekte einfacher. Ob es rechtlich erlaubt ist, weiß ich nicht. :slight_smile:

Hallo Silvia,

willkommen im Forum. Unter

https://it.kultus-bw.de/,Lde/Startseite/IT-Sicherheit/Netztechnik+_+Netzbrief

finden sich Informationen vom KM zur Aufteilung der Netze. Da im Verwaltungsnetz hochsensible Daten verarbeitet werden, ist ie Frage, ob dieses Netz für Personen außerhalb des Schulleitungsteams und dem Sekretariat geöffnet werden dürfen.

Aus dem Bauch heraus würde ich Schulsozialarbeiter:innen und Angestellte eher ins pädagogische Netz stecken.

Vielleicht ist auf der verlinkten Homepage ja was brauchbares dabei oder Herr Eckert vom KM (Kontakt im Header des Netzbriefes https://it.kultus-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E-1813702944/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/Dienststellen/it.kultus-bw/IT-Datenschutz/Netzbrief-3-final-EUDSGVO.pdf).

Gruß
Roland

Hallo Silvia,

ich hatte bisher für beide einen Rechner und Accounts in der PaedML. Dafür habe ich eine extra Klasse (Verwaltung) erstellt und Schulsozialarbeit und Hausmeister als „Schüler“ in diese Klasse hinzugefügt. Die Rechte sind sehr eingeschränkt und normalerweise geht es ja nur um den Internetzugang. Ob das jetzt rechtlich 100%tig ok ist, kann ich nicht sagen. Es ist aber sehr praktikabel und aus meiner Sicht vertretbar.
Mittlerweile hat der Hausmeister einen PC der Stadt. Diesen habe ich an der Firewall freigeschalten. Das läuft also unabhängig von pädagogischen oder Verwaltungsnetz.

Hallo Silvia,

das ist eine der immer wiederkehrenden Fragestellungen, welche von Schulträgerseite immer wieder auftauchen. Solche Themen greifen wir in der Veranstaltung exklusiv für Schulträger auf. Hier der Link dazu:

Viele Grüße
Ulrich Hollritt

1 „Gefällt mir“

Unsere Lösung sieht schon länger so aus, dass an den Schulen im Verwaltungsnetz ein NAS mit Freigaben für Schulleitung, Sekretariat, Hausmeister existiert.
Schulsozialarbeiter haben ein städtisches Benutzerkonto und greifen per Citrix/Terminalserver auf ihre Umgebung zu, sind also weder im Verwaltungsnetz der Schule, noch im pädagogischen Netz (wo Sie definitiv auf keinen Fall hingehören, da personenbezogene und mitunter höchst sensible Daten verarbeitet werden).

Grüße
Steffen Blum

1 „Gefällt mir“