Der große Vergleich der "privaten" Lernplattformen: (School-Fox, SDUI, Schul-Info-App, SchoolCloud...)

Viele Schulen in BW haben im letzten Jahr auf die Angebote privater Lernmanagement-Anbieter gesetzt. Es ist nahezu unmöglich hier den Überblick zu behalten und sich nicht von Werbeversprechen blenden zu lassen.

Daher die Idee: Es wäre sicher hilfreich, wenn wir hier gemeinsam Erfahrungswerte sammeln und uns austauschen.

Leitfragen könnten sein:

Was sind Funktionen, die die Schulorganisation erleichtern?

Welche Probleme treten immer wieder auf?

Wie sind die realistischen Preise nach der Testphase?

Wie zufrieden seid ihr mit dem Support?

Welche wirklichen Möglichkeiten bietet das LMS?

Ich freue mich über Rückmeldungen.

5 Like

Hallo zusammen,

ich versuche einmal etwas zum Units Messenger zu schreiben, der unser Moodle mit BBB und unsere Nextcloud ergänzt. Der Messenger ist zwar kein vollständiges LMS, aber für uns ein wichtiger Baustein.

Was sind Funktionen, die die Schulorganisation erleichtern?

  • Direkte Kommunikation mit den SuS, Klassen und KuK über die App und im Browser
  • Verknüpft mit der Units Mobile App für den Online-Stundenplan und Vertretungsplan. Daher ist kein weiteres Account-Management notwendig.

Welche Probleme treten immer wieder auf?

  • zu Beginn des Fernlernunterrichts gab es vereinzelt Ausfälle

Wie sind die realistischen Preise nach der Testphase?

  • ca. 80 Cent pro Nutzer pro Jahr

Wie zufrieden seid ihr mit dem Support?

  • Sehr zufrieden

Welche wirklichen Möglichkeiten bietet das LMS?

  • Textnachrichten, Bilder und Dateien verschicken.
  • Klassengruppen
  • LuL-Gruppen
  • individuelle Gruppen
  • Ankündigungen für die gesamte Schulgemeinschaft

viele Grüße
Manuel

3 Like

Hallo Manuel,
müssen sich die SuS irgendwie registrieren oder sind die direkt eingebunden, wenn sie in der Schuldatenbank angelegt sind?
Und können auch Eltern in die Kommunikation eingebunden werden?
Lg Stefan

Hallo Stefan,
es gibt verschiedene Wege die SuS ins System zu bekommen. Ein Import muss aber auf irgendeine Weise stattfinden. Es gibt sogenannten „Stammdaten“ und dann einen zugehörigen „Benutzeraccount“ mit Benutzername und Passwort, der z.B. per LDAP eingebunden werden kann.

Eltern-Accounts können für die Elternkommunikation angelegt werden - das nutzen wir im Moment aber nicht.

viele Grüße
Manuel