Interne Kontaktliste

Hallo,

es mag ja eine Erleichterung für die Schule sein, wenn man keine Administrationsmöglichkeiten hat. Dennoch sollten für eine gute Kommunikation in der Schule, alle Benutzer der Schule in den Kontakten erscheinen. Auch ist die Einrichtung der Interne Kontaktliste für einen guten Kommunikationsausbau unabdingbar. Welche Lösungen sind momentan zu diesem Thema angedacht, wenn das Management-Cockpit nicht den Schulen bereitgestellt wird?

Grüße

Udo

1 Like

Hallo,

so wie ich das sehe - und man möge mir widersprechen - handelt es sich ja im Prinzip nur um eine Threema-Variante, die ich nicht bezahlen muss. Von den Funktionen her bietet dies Variante nicht mehr als die „private“ Variante.
Um also eine Gruppe aller KuK zu erstellen, müsste ich wohl die IDs sämtlicher Kolleginnen und Kollegen „einscannen“ und mir dann eine Gruppe zusammenstellen - oder die Kontakte sind sowieso in meinem Smartphone gespeichert. Dann geht es etwas schneller.

Ich persönlich kann mir daher nicht vorstellen, dass das in der Praxis funktioniert, da es keine zentrale Administration an der Schule gibt. Daher hätte uns die Education-Variante vielleicht weitergebracht, aber das wurde wohl anders entschieden. Schade. So bin ich doch sehr enttäuscht.

viele Grüße
Manuel

Hallo,

ich sehe es leider aktuell genau wie Manuel, zumindest habe ich keine andere Funktion gefunden. Soweit ich es verstehe, werden die KollegInnen nicht automatisch der Dienststelle zugeordnet und damit finde ich meine eigenen KollegInnen nicht bei Threema Work, sofern ich sie nicht in meinen Kontakten habe (und diese ihre Threema-ID mit der richtigen Mailadresse verknüpft haben).

Mein Workaround, der mir einfällt:
Alle KollegInnen schicken mir kurz eine Nachricht, davor schicke ich ihnen meine ID, und ich füge dann alle einer Gruppe Kollegium hinzu. Dadurch können alle KollegInnen die IDs der KollegInnen in der Gruppe sehen und bei Bedarf bei sich hinzufügen.

Was besseres ist mir bisher nicht eingefallen, falls jmd eine Idee hat, sehr gerne.

Viele Grüße
Pascal

2 Like

Ich habe ein wenig recherchiert und dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

Mit einem Link: https://threema.id/+Threema-ID erhält man auf einem Laptop/PC einen QR-Code, der mit der Threema-App gescannt werden kann bzw. auf dem Smartphone wird die App direkt geöffnet und der Kontakt angezeigt (siehe https://threema.ch/de/blog/posts/share-link-de).

Ich erstelle nun in unserem digitalen Qualitätshandbuch eine Tabelle mit den verlinkten IDs der KollegInnen, über diese können diese dann leicht andere KollegInnen anschreiben.

Außerdem bin ich am überlegen, ob ich meine Threema-ID in meine Signatur übernehme…ich mache mal ein neues Thema auf, vielleicht kann man in diesem diskutieren, ob es Gründe gibt, dies nicht zu tun.

VG Pascal

3 Like

Eben mit meiner Kollegin getestet, leider funktioniert das nicht wie gewünscht :frowning: Bei denjenigen, welche die KollegInnen nicht in den Kontakten sind, wird in der Gruppe nur die Threema ID angezeigt und nicht der zugehörige Nickname. Das ist beim „privaten“ Threema anders, sehr schade. Damit bleibt wohl nur der Weg über den Link und dann direkt das Anlegen des Kollegen.

Das Land hat Threema Education angeschafft. Die Education-Version unterscheidet sich von der „normalen“ Work-Version nur im Tarifmodell. Bei Threema-Work zahlt das Unternehmen monatlich einen Betrag X für die Lizenz, bei Education werden einmalig 8,62 € dafür fällig. Threema-Education ist also 1:1 Threema-Work mit anderem Tarifmodell.

Danke für den Hinweis: dann korrigiere ich mich dahingehend, dass wir als Schule das „Management-Cockpit“ benötigen um die Erwartungen der Kolleginnen und Kollegen an einen dienstlichen Messenger erfüllen zu können. Wenn ich mir hier diese Feature-Liste anschaue:
https://work.threema.ch/de/education
möchte ich als Verantwortlicher an der Schule vor Ort genau jeden dieser Haken nutzen können.

Edit: ja, natürlich könnten wir als Schule selbst Threema Education inkl. Management-Konsole kaufen, aber ich bin halt einfach enttäuscht, dass uns das nicht auf Wunsch einfach „von oben“ angeboten wird.

Und wieder ein Update von mir, es wird langsam etwas unübersichtlich, ich weiß. @moderatoren: kann man hier im Forum eine Lösung des Problems oben einstellen oder gibt es eine Art Threema FAQs hier? Müsstet ihr entscheiden, aber ich denke, die beiden folgenden Lösungen sind sinnvoll:

  1. Jede KollegIn schreibt einem „Verantwortlichen“ eine Threema Message. Dieser kann die Person dann zu einer Gruppe Lehrende hinzufügen. Dadurch sehen aber nicht alle KollegInnen die Nicknames, sondern teilweise nur die Threema ID (je nach Kontakten). Sobald alle KollegInnen in der Gruppe sind, schreibt jede und jeder eine kurze Nachricht in die Gruppe. Durch diese aktive Handlung in der Gruppe wird allen der Nickname automatisch angezeigt und alle können so die Threema IDs der KollegInnen sehen.
    Leider gilt das nicht für neu hinzukommende NutzerInnen, d.h. den Vorgang des Schreibens in die Gruppe sollte man erst machen, wenn möglichst alle KollegInnen in der Gruppe sind.
  2. Man legt eine Liste alle Threema IDs an und erstellt jeweils einen Share Link (https://threema.id/+Threema ID). Über diesen Share Link können NutzerInnen zu den Kontakten hinzugefügt werden, es muss allerdings händisch der Name der Person eingegeben werden (ich habe keine Funktion gefunden, dass der Name gleich mit übergeben werden kann).

Viele Grüße
Pascal

Guten Abend,
kann mir jemand sagen, an welche Verantwortlichen beim KM oder einer anderen Stelle man sich wenden könnte?
Das Land möchte uns Schulen etwas zur Verfügung stellen und es soll uns die Arbeit „erleichtern“. Aber wie hier schon jemand geschrieben hat - momentan sparen wir netterweise eine 2-3 Euro Lizenz und haben ansonsten keinen Mehrwert, jedoch sehr viel Arbeit (die viele unserer Kollegen nicht auf sich nehmen werden) und müssen nach äußerst umständlichen und aufwändigen Lösungen suchen um irgend einen Nutzen aus der Sache zu ziehen. Eine Lösung - die es einfacher und praktischer aber längst gibt, wenn uns tatsächlich eine volle Threema Education Lizenz zur Verfügung gestellt werden würde.
Liebe Grüße
Vanessa

3 Like

Hallo Pascal,
danke für deine Anleitung. Ich versuche, das jetzt genauso, wie du es beschreibst, bei mir im Kollegium umzusetzen. Klingt machbar.
Prima übrigens, dass du dich mit deinem Nickname hier im Forum auch für deinen richtigen Namen entschieden hast. Ich finde die Anonymität im Internet ist (meist) Teil des Problems und nicht die Lösung. Es geht bei uns ja nicht um Whistleblowing. Ich habe jetzt Kollegen, die als Nickname in die Dienst-Threema etwas wie „Susibär83“ eintragen. Irgendwie erscheint mir Threema als ernsthafter Dienst-Messenger mit seinem Schwerpunkt auf Anonymität immer weniger geeignet.
Viele Grüße, Frank

:joy:
Mir persönlich wäre das ja auch peinlich, wenn die KollegInnen diesen Nickname lesen, aber gut, jeder wie er mag. Ich habe meinem Kollegium geschrieben, sie sollen als Nickname bitte Vor- und Nachname eintragen, damit man sie auch erkennen kann.

LG Pascal

Hallo,

ich unterstütze den Post von Vanessa sehr und würde das auch gerne genau so „nach oben“ zurückgemelden. Das ist nicht das was ich mir gewünscht habe und wird sich - meiner Meinung nach - auch nicht durchsetzten da es viel zu kompliziert ist Channels und Gruppen zu pflegen. Das es so, wie es hier als Lösung vorgeschlagen wird, einfach deutlich mehr Arbeit ist als über eine „Management Konsole“.

Viele Grüße
Manuel Brendle

Hallo Zusammen,

ich bedanke mich für die Lösungsideen, jedoch frage ich mich wann soll das noch gemacht werden und wer sollte das in einer schule machen. Das mag ja für den einen oder andern eine Herausforderung sein, die Kontakte einer Schule so zu pflegen, aber der Zeitaufwand ist immens. Da braucht es mindestens einer, der mit viel Enthusiasmus die Pflege übernimmt. An wenigen Schulen wird das langfristig funktionieren (Wenn es überhaupt kurzfristig jemand übernimmt).

In meinen Augen ist die einzige Möglichkeit, welche zu einer praktikablen Lösung führt, die Bereitstellung des Managementtools.

Weiß jemand, an wenn man sich mit dem Gedanke wenden kann?

Grüßle

Udo

1 Like

Hallo @Udo,

wir sammeln die hier eingehenden Fragen und Rückmeldungen und geben sie in regelmäßigen Abständen weiter an die Stabsstelle Digitale Bildungsplattform - Fragen genau so wie Anregungen.

Hallo zusammen,

wenn das Management-Tool für den Messenger noch mit ASV-BW zusammenspielen würde, wäre das alles dann sogar noch viel einfacher - dann könnte man ja mit einem Klick alle am Schulleben beteiligten vernetzen. Das wäre mal wirklich praktisch, einfach und unkompliziert.

Viele Grüße
M. Brendle

1 Like

Das wäre ein Traum!!!

Falls jemand eine praktikable Lösung sucht:
Wir haben in Moodle ein Glossar erstellt und bitten die KuK, ihren QR-Code (entweder mit oder ohne Schlüsselfingerabruck) dort als Bildeintrag zu posten. Klappt wunderbar.
Man erhält über Threema Web den QR-Code mit integriertem Schlüsselfingerabruck.
Die Datenschutzrechtlichen bedenken sind mir bewusst :wink:

Threema stellt auch einen Möglichkeit zur Verfügung per Link den QR-Code zu erreichen:

https://threema.id/HIERDIEID

HIERDIEID durch die eigene ID erstzen.

1 Like

Ja, für die alleinige ID geht das gut, aber der Schlüsselfingerabdruck ist da nicht enthalten.

Wenn man den Link öffnet kommt der QR-Code und kann auf dem Handy auch sofort zu Threema hinzugefügt werden.