Fernunterricht via LTE/4G: Welche SIM Karte ist geeignet?

Hallo,

Für einzelne Schüler reicht ein Tablet nicht um den Homeschooling zu folgen, da sie kein (passender) Internet haben. In Einzelfälle müssten dann SIM Karten gebraucht werden.

  • Hat jemand Erfahrung, wie viel Daten tatsächlich nötig sind, um auch 6 Stunden am Tag, 22 Tage z.B (1 Monat) Videokonferenzen folgen zu können?

  • Telekom bietet zwar eine unbegrenzte Daten SIM Karte dafür, jedoch für 10 Euros/Monat, 1 Woche Lieferung und 4 Wochen Kündigung, also nicht echt spontan einsetzbar, oder auf Vorrat in der Schule.

  • Hat jemand gute (oder Schlechte Erfahrungen) mit Prepaid Karten, die genügend Schnellheit echt zulassen?

Hat jemand schon Erfahrung damit?

Mit dem iPad 10.2" ab der 7. Generation könntest du auch eSIM nutzen.
Damit wäre man sehr flexibel, aber leider bieten noch nicht alle Anbieter eSIM an.
Spontan fällt mir Simquadrat und Edeka Smart ein.
Aufgrund des begrenzten Datenvolumens würde ich jedoch eher zu dem speziellen Telekom Education Tarif greifen.